Focusing

Der Stimme des Körpers folgen

Aus dem achtsamen Wahrnehmen des körperliche Erlebens entwickeln sich neue Denkschritte und Heilungsschritte. Oder etwas einfacher ausgedrückt:
Wenn wir lernen, dem „Bauchgefühl“ Raum zu geben und es zu befragen, bleiben wir nicht stehen, sondern entwickeln uns stets auf unsere Entfaltung hin.

Mit der Technik des Focusing lernen Sie, dieser Stimme des Körpers zu folgen und damit

  • Blockaden zu lösen
  • Entscheidungen zu treffen und kreative Lösungen zu finden
  • den schöpferischen Prozess anzuregen und weiterzuentwickeln
  • Stress zu bewältigen und inneren Freiraum zu schaffen
  • eine liebevolle Beziehung zu sich selbst zu entwickeln.

Focusing: Beratung, Begleitung  und Anleitung

Focusing kennenlernen
Sie möchten in einer Sitzung von 90 Minuten ausprobieren, ob Ihnen Focusing gefällt.

Focusing lernen:  Methode zur Selbstanwendung
In  ca. 7 Focusing-Sitzungen machen Sie sich mit der Methode des Focusing vertraut. Selbsterfahrung und Einführung in die Theorie befähigen Sie, diese Methode für sich selber anzuwenden und in ihren Alltag einbauen zu können – in schwierigen Momenten, um Entscheidungen zu treffen oder um sich einfach etwas Gutes und Angenehmes zu gönnen.

Focusing-Begleitung
Sie kennen Focusing bereits, möchten aber hin und wieder begleitet werden und das erlebte mit jemandem besprechen.

Focusing-Beratung
Sie möchten gerne eine psychologische Beratung mit Focusing-Interventionen.

Eine Focusing-Sitzung dauert ca. 90 Minuten (Fr. 165.-)

Focusing ist eine psychologische Methode, die philosophisch begründet, empirisch überprüft und klinisch erprobt ist. Focusing wurde von Eugene Gendlin entwickelt. Er war Mitarbeiter von  Carl Rogers und Professor für Philosophie und Psychologie an der Universität Chicago. Mehr Informationen auf www.daf-focusing.de und bei pca.apc.

Literatur:
Eugene Gendlin: Focusing – Selbsthilfe bei der Lösung von Problemen.
Ann Weiser Cornell: Focusing – Der Stimme des Körpers folgen; Anleitungen und Übungen zur Selbsterfahrung.